Palma di Maiorca

Palma de Mallorca oder einfach Palma ist die Hafenstadt auf Mallorca und Hauptstadt der Baleareninsel.

Der Name Palma ist römischen Ursprungs und aus dem Jahr 123 v.Chr. Im selben Jahr eroberten die Römer die Balearen und womöglich entstand so der Name durch die Palme des Triumphs. Im Jahr 903 übernahmen die Araber, das Domizil der Römer auf den Inseln und gaben ihr einen neuen Namen, Madina Mayurqa. Ab 1229 übernahm die aragonesische Krone die Obhut.

Palma de Mallorca besitzt ein sehr ansehnliches archäologisches Erbe. Die wichtigsten Gebäude der Stadt sind die Kathedrale „La Seu“ mit gotischem Baustil, die mit ihrem Durchmesser zu einer der größten weltweit zählt, der Bucht und der Burg von Bellver „Castell de Bellver“ eine gotische Festung die perfekt erhalten ist. Die Insel ist für ihre wunderschönen Strände bekannt und ihr berühmtes Nachtleben.

Seit 1988 ist Palma de Mallorca die Partnerstadt von Alghero.


Diesen Beitrag teilen: