Consorzio Porto di Alghero

Alghero, der reichste Landungsplatz der Westküste Sardiniens, ist natürlich in die anmutige Halbinsel eingeschnitten. Es blickt auf die Riviera del Corallo und bietet vom Meer aus einen atemberaubenden Anblick. In diesem natürlichen Hafen legten die Schiffe der ersten Genuesen an, die die Stadt im 12. Jahrhundert, um das Jahr 1102, gründeten. Er diente als Station für die Handelsschiffe im Mittelmeer und verwandelte sich in der Zeit der katalanischen (ab 1354)

Weiterlesen